Edition No. 15

Neo Rauch: "HIRT", 2001

"Er wird noch einige Male geballt von der Leinwand springen", kündigte Neo Rauch im Telefonat während der Vorbereitung zu seiner Ausstellung im Deutsche Guggenheim an. Die erste Skizze zu seinem "Mutanten" war über eine New Yorker Ausstellung in die Sammlung einer Schweizer Sammlerin gelangt. Und erst bei der nächsten Skizze des "HIRT", reizte den Maler plötzlich die Idee, seine Figur auch in einem anderen Medium zu bearbeiten. Gemeinsam mit dem Lichttechnischen Werk in Leipzig entstand so die Leuchte eines Orientierung bietenden Hirtenhundes, der erst im Dunkeln seine ganze Qualität entfaltet.

In einer Auflage von 100 einzeln nummerierten und signierten Exemplaren ist das Leuchtobjekt von Neo Rauch ausschließlich im Deutsche Guggenheim zum Preis von 330 EUR erhältlich. Zu entdecken gibt es jedoch malerische Varianten des "HIRT" auch in Rauchs neuen Bildern für das Deutsche Guggenheim.


Beschreibung
Digitalprint auf Plexiglas, Aluminiumfuß, inkl. Leuchtmittel, 30 x 27 x 12 cm, in Schultertasche.
Limitierte Auflage von 100 Exemplaren, vom Künstler signiert.

Preis:
330 EUR
297 EUR (Club)

Bestellnummer:
03761

Katalog:
Die Ausstellung begleitet ein Katalog in Deutsch (englischer Einleger) mit Textbeiträgen u.a. von Ariane Grigoteit u. Harald Kunde. Preis: 7,80 EUR





Deutsche Guggenheim
MuseumsShop
Unter den Linden 13-15
10117 Berlin
T. 030-202093-15/-16
F. 030-202093-20
store@muse-store.de



<< zurück zur Übersicht