>> Einführung / Bruce Nauman
>> Programm / Führung
>> Edition / No 25
>> Info / Wann und Wo
>> Presse / Aktuell




>> Vorschau
>> Archiv




Täglich: Kostenlose Führung durch die Ausstellung Bruce Nauman: Theaters of Experience,
Beginn: 18 Uhr



Lunch Lectures - mittwochs, 13 Uhr

Die Lunch Lectures – eine andere Art der Mittagspause – bieten nicht nur anregende Auseinandersetzungen mit einem Thema der Ausstellung, sondern anschließend auch einen kleinen Lunch.
Eintritt: € 8 / ermäßigt € 6

Bruce Nauman und die Kunst der 68er Jahre zwischen Aufbruch und Auflösung
Melanie Franke
05.11., 12.11., 03.12., 17.12.

Alltägliche Mystik und moderne Kommunikation
Antje Lachowicz
19.11., 14.01.2004

Die Dinge umkrempeln, um zu sehen, wie sie wirklich aussehen" - Verweigerung und Widerspruch in Naumans Werk
Dr. Beate Zimmermann
26.11.

Selbstbefragungen: der Körper des Künstlers als Material und Medium
Barbara Lauterbach
10.12., 31.12., 07.01.2004


Themenführung - sonntags, 11.30 Uhr

Ein besonderer Aspekt der Ausstellung steht im Mittelpunkt der Führung. Anschließend findet ein Brunch in der KAFFEEBANK statt.
Eintritt: € 11 / ermäßigt: € 8

Bruce Naumans Konzeption von Zeit und räumlicher Irritation
Antje Lachowicz
02.11., 16.11., 28.12., 18.01.2004


"Mir ist auch nicht so ganz geheuer, was ich da tue" - Extreme Versuchsanordnungen als Kunstwerk
Dr. Beate Zimmermann
09.11.

Der Körper als Aktion: Vom Mythos des Ephemeren
Melanie Franke
23.11., 14.12., 21.12.

Korridore, Spiegel, Masken: Physis und Psyche in den Performances von Bruce Nauman
Barbara Lauterbach
30.11., 07.12., 04.01.2004, 11.01.2004


Sonderveranstaltungen

31.10.-09.11.03 - "Unitled", 1969/ Tanzperformance von Bruce Nauman, Sa-Mo 15 Uhr/ Di, Mi, Fr 17 Uhr/ Do 19 Uhr
Die 1971 am Moore College of Art, Philadelphia, uraufgeführte Tanzperformance "Untitled" Bruce Naumans wurde für die Ausstellung im Deutsche Guggenheim von der Tänzerin Noreen Guzmán de Rojas unter der Anleitung Cesc Gelaberts einstudiert. Während der zehn einstündigen Präsentationen von "Body as a Cylinder", stellt sich die Tänzerin vor, dass ihre eigene Körperlichkeit durch gleichzeitige mentale und physischen Aktivität in eine Sphäre verwandelt wird.

27.11.03, 19 Uhr/ 20.30 Uhr - Musikperformance ensemble echo
30.11.03, 15 Uhr/ 16.30 Uhr - Musikperformance ensemble echo

Mitglieder des ensemble echo der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin spielen in der Ausstellungshalle Werke von John Cage und Steve Reich sowie anderen Komponisten aus dem Schaffens- und Inspirationsumfeld Naumans. Konzeption und Einstudierung: Konstantia Gourzi.

04.12.03 - "..ein Schimmer von jenem Quellpunkt.." Literarisch-philosophische Seitensprünge ins Gefüge von Naumans Werk, Dr. Christine Hoffmann, 19 Uhr
Dr. Christine Hoffmann kuratierte 2000 in der Kunsthalle Wien die Ausstellung "Samuel Beckett/Bruce Nauman" und ist Ko-Autorin des Ausstellungskatalogs "Bruce Nauman: Theaters of Experience". Neben ihrer Tätigkeit als freie Kuratorin leitet sie den Kunstverein LandKunstLeben, Buchholz.
Eintritt: € 5; ermäßigt: € 3

07.12.03 - Familienbrunch im Deutsche Guggenheim, 11.30 Uhr
Abenteuer Kunst (für 3- bis 12-Jährige) und eine Führung durch die Ausstellung. Im Anschluss findet im Atrium der Deutschen Bank ein Brunch statt.
Eintritt: € 12; ermäßigt: € 8


Reservierung für die Veranstaltungen unter (030) 20 20 93-11 falls nicht anders erwähnt.