Ferien im Deutsche Guggenheim!

Familienbrunch

Paul Klee und Josef Albers

„Vorhang auf!“

Aufgepasst!



>> Einführung / Abstraktion und Einfühlung
>> Programm / Führung
>> Education
>> Edition / No 48
>> Info / Wann und Wo
>> Presse / Aktuell


>> Vorschau
>> Archiv


   


Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Familien.


Ferien im Deutsche Guggenheim!
Ferienprogramm (4-10 Jahre)
Mittwochs, 19. und 26. August, 10 - 12 Uhr

Familienbrunch im Deutsche Guggenheim
Abenteuer Kunst (4 bis 12 Jahre) und eine Führung durch die Ausstellung.
Im Anschluss findet im Atrium der Deutschen Bank ein Brunch statt.

Sonntag, 06.07.2009, 11.30 Uhr bis 15 Uhr
Eintritt: € 12
Kinder über 12 Jahre: € 8
Kinder unter 12 Jahre: € 5


Foto: Daisy Loewl

Foto: Daisy Loewl

Foto: Daisy Loewl



Paul Klee und Josef Albers – zwei Lehrer am Bauhaus
Workshop (8-14 Jahre)

1. Teil
Freitag, 04.09.2009, 16 - 18 Uhr
Ort: Martin-Gropius-Bau, Niederkirchnerstraße 7, Berlin
2. Teil
Samstag, 05.09.2009, 11 - 15 Uhr
Ort: Deutsche Guggenheim

Kennt Ihr eine Schule, an der fast alle Lehrer berühmte Persönlichkeiten waren? Vor 90 Jahren wurde eine solche Schule in Weimar gegründet, die unter dem Namen „Bauhaus“ weltberühmt wurde. Der Unterricht wurde von bekannten Künstlern, Designern und Architekten geleitet, zwei der Lehrer waren Paul Klee und Josef Albers. Wir treffen uns im Martin-Gropius-Bau und schauen uns die Ausstellung „Modell Bauhaus“ an. Dort wird uns die spannende Geschichte des Bauhauses erzählt und wir erfahren mehr über die Lehrer wie Walter Gropius, Wassily Kandinsky und natürlich Paul Klee und Josef Albers. Am Samstag sehen wir im Deutsche Guggenheim die Ausstellung „Abstraktion und Einfühlung“ mit Bildern von Klee und Albers und vergleichen sie mit Kunstwerken von Piet Mondrian, Blinky Palermo und Michael Buthe. Wir erforschen gemeinsam die Wirkung der Kunstwerke auf uns und setzen das, was wir sehen, mit vielen unterschiedlichen Farben und Materialien in unsere eigene Kunst um. In Anschluss zeigen wir Eure Bilder in einer kleinen Ausstellung, zu der Eure Eltern und Freunde herzlich eingeladen sind!

Gesamtkosten: 10 Euro










„Vorhang auf!“
Handpuppen- und Theaterworkshop (5-10 Jahre)

1. Teil
Freitag, 18.09.2009, 16 - 18 Uhr
2. Teil
Samstag, 19.09.2009, 11 - 15 Uhr
3. Teil
Sonntag, 20.09.2009, 11 - 15 Uhr

Der Künstler Paul Klee liebte den Zirkus, die Oper, das volkstümliche Puppen- und Marionettentheater. Für seinen Sohn Felix schuf er fast 50 Handpuppen, mit denen er frei erfundene Theaterstücke vorführte. Auch andere Künstler wie Michael Buthe liebten das Schauspiel und das Märchen. Beide Maler hatten etwas gemeinsam: Auf ihren Reisen nach Nordafrika wurden sie geradezu verzaubert von orientalischen Farben und Formen. Durch ihre Sammel- und Gestaltungslust entstanden bunte, phantasievolle Puppen und Figuren. Wie die großen Künstler werden wir gemeinsam Handpuppen aus Holz, Stoff, Perlen und Federn gestalten, mit denen am letzten Tag des Workshops ein Märchen aus dem Orient auf die Bühne gebracht wird. Eltern und Freunde sind herzlich zur Premiere eingeladen!

Ort: Deutsche Guggenheim
Gesamtkosten: 8 Euro


Foto: Mathias Schormann

Foto: Mathias Schormann

Foto: Mathias Schormann


Foto: Mathias Schormann

Foto: Mathias Schormann

Foto: Mathias Schormann


Foto: Mathias Schormann

Foto: Mathias Schormann

Foto: Mathias Schormann


Foto: Mathias Schormann

Foto: Mathias Schormann

Foto: Mathias Schormann


Foto: Mathias Schormann

Foto: Mathias Schormann

Foto: Mathias Schormann


Foto: Mathias Schormann



Aufgepasst!
Wir bieten für Kindergärten, Grundschulen und für 7. bis 13. Klassen spezielle Führungen in deutsch und englisch durch die Ausstellung an.

Termin: individuell vereinbar
Kosten: 25 Euro pro Gruppe
Max. Teilnehmer: 30

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier:
>> Anmeldung Kinderführungen als PDF downloaden

Lehrer/innen sind eingeladen, an einer Führung teilzunehmen, bei der die pädagogische Vermittlung moderner und zeitgenössicher Kunst im Mittelpunkt steht. Die Lehrerfortbildung (LISUM) findet am 9.9.2009 um 16 Uhr im Deutsche Guggenheim statt.



Alle Veranstaltungen finden, falls nicht anders vermerkt, im Deutsche Guggenheim statt.
Anmeldungen unter (030) 20 20 93 - 11.